Shanghai 016 – Vom Besuch der „Vue Bar“

Gestern sollte es mal etwas schicker werden. Nachdem die Krabben zum Abendessen gepuhlt waren, ging es nach kurzem Frischmachen an den Bund. Dort entlang und über die Garen Bridge, die in ihrer Eisenkonstruktionsweise seit 1908 den Beginn des nördlichen Bund markiert, kamen wir nach kurzem Fußmarsch am Hyatt Hotel am Bund an. Ziel war die „Vue Bar“ im 33. Stockwerk des Hauses.

Kleiner Tipp, wenn möglich auf jeden Fall den Fahrstuhl auf der rechten Seite nehmen, um schon bei der Fahrt nach oben die Aussicht genießen zu können.

Oben angekommen, erwartete uns eine tolle Aussicht über den Bund und Pudong. Als Nicht-Hotelgäste hatten wir 100 RMB Eintritt zu zahlen, in denen dann ein Getränk einer Sonderkarte enthalten war. Bevor wir unsere Plätze bezogen, genossen wir den Ausblick auf der Dachterrasse, auf der auch ein Jacuzzi untergebracht ist.

Wieder unten, machten wir es uns in einer Sitzecke gemütlich. Aufgrund von ein paar Euro Trinkgeld der Jungs, konnten wir nach kurzer Zeit umziehen in eine Ecke mit besserem Ausblick und bekamen Postkarten, deren Porto Hotel bzw. Bar übernehmen.

Mit größten Teils europäischen Gästen kann ich den Besuch der „Vue Bar“ im Hyatt also nur empfehlen!

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s