Shanghai 017 – Von der „International“ Mensa und einem leckerem Nachtisch

Unser Mittag-/ Abendessen wollten wir heute mal nicht in der Hauptmensa essen, denn da wiederholt sich die Auswahl täglich und irgendwann muss auch mal Abwechslung her! Also ging es heute in die „International“ Mensa. Gesagt, getan versprach der Name etwas anderes als das Angebot hergab. Das „International“ stammt wohl eher von der Namensgebung des Gebäudes ab. Denn die Mensa ist im Haus 1 des International Dormitory untergebracht. Nichtsdestotrotz wurden wir fündig. Es gab einen auf dem Feuer erwärmten Reistopf mit Gemüse und Ei und einer mittelscharfen roten Soße mit, für meinen Geschmack, etwas wenig Salz. Gekostet hat mich der Reistopf 8 RMB.

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Zum Nachtisch gingen wir einfach aus der Mensa raus und 20 Schritte weiter ins Eiscafé/ Joghurtbar „Sälud“. Seit der Ankunft führt uns der Weg jeden Tag dran vorbei, nur drin gegessen haben wir noch nie. Heute war es endlich soweit und für 22 RMB stellten wir uns einen Frozen Joghurt Becher mit Keksen, 2 Obstsorten und Schokoladensoße zusammen. Eine Gaumenfreude!

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Advertisements

2 Kommentare Gib deinen ab

  1. nihaojulia sagt:

    Sind 8 RMB nicht ungefähr 1€? Das ist ja mal echt günstig…

    Gefällt mir

    1. Nach aktuellem Wechselkurs knapp 1,07€. Die Mensa ist hier echt die günstigste Möglichkeit zu essen.

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s