Shanghai 038 – Vom Geburtstagsessen im „Shun Feng Harbour“

Anlässlich von Philipp`s Geburtstag hatte er für uns einen Tisch im „Shun Feng Harbour“ reserviert. Mit einer leichten Verspätung, aufgrund des vorherigen Großeinkaufs bei „Walmart“, erreichten wir das abgespaced aussehende Gebäude, gelegen am Peoples Park. Mit dem Aufzug ging es hinauf in den 39. Stock. Allein die Fahrt nach oben in der Glasröhre war nicht übel.

Processed with VSCO with a6 preset

Oben angekommen nahm uns das Geburtstagskind gleich freundlich in Empfang und nahm uns mit zum reservierten Tisch. Dieser war in einer abgetrennten Nische gelegen und mit Ausblick auf das nächtliche Shanghai. Direkt nach der Ankunft wurden wir von den Vieren, die bereits pünktlich vor uns da waren, darauf hingewiesen, dass sich das Restaurant um die eigene Achse dreht und sich die Aussicht daher sekündlich verändert und alles überblickt werden kann. Bei deren Ankunft haben sie in der Fensterbank einen Blumentopf verrückt, um die Geschwindigkeit der Umdrehung zu erfassen. Nach einer Stunde und 45 Minuten war die 360° Drehung über einigen Dächern von Shanghai einmal komplett vollzogen und wir hatten einmal alles rundum gesehen.

Neben der tollen Aussicht und der Drehung des Restaurants an sich waren wir aber dennoch wegen des Essens gekommen.

In der Karte, welche ein ganzes Buch war, suchten wir uns einige unterschiedliche Gerichte aus, um diese in der Mitte des Tisches, welcher mit einer Drehplatte ausgestattet war, zu teilen. So bekam jeder etwas von allem ab. Bestellt haben wir Kartoffelsalat mit Meeresfrüchten, Überbackenes Kartoffelpüree ebenfalls mit Meeresbewohnern, Chicken, Ente, Frühlingsrollen (von denen statt der bestellten 12 nur 3 an unserem Tisch ankamen), Fisch mit Grünem Spargel, Tofu, und Ananas als Nachtisch. Eigentlich sollte sich auch noch etwas Reis auf unseren Tisch gesellen, allerdings hatte unser etwas tollpatschiger, 1,50m großer, aber irgendwie ganz putziger Kellner es nicht ganz auf die Rolle bekommen. Dafür gab es dann eine Art herzhaft süße Kartoffelknödel.

Geteilt durch 8 Personen zahlten wir am Ende für Essen und Getränke und die Aussicht je 120 RMB. Für den Geschmack des Essens durchaus vertretbar, aber nicht die Menge, denn so richtig satt sind wir nicht geworden.

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s