Shanghai 047 – Vom Besuch im schwedischen Möbelhaus

Bevor in der nächsten Woche mit dem Beginn unseres Designstudios, auch der Ernst im Semester so richtig beginnt, nahmen wir den heutigen Tag zum Anlass dem schwedischen Möbelriesen IKEA einen Besuch abzustatten, um unsere Zimmer für die herannahende Arbeitsphase noch einmal etwas gemütlicher auszustatten. Außerdem sinken mittlerweile auch in Shanghai die Temperaturen und eine zusätzliche Kuscheldecke wäre da was Feines.

Bevor wir nach der Ankunft in der Markthalle verschwanden, machten wir es uns im Restaurant gemütlich und schlemmten einen Teller Kötbullar mit Kartoffel-Pü und Preiselbeeren für 20,5 RMB. Danach ging es direkt nach unten, auf der Suche nach ein bisschen Deko und dem ein oder anderen doch notwendigen Haushaltsartikel.

Am Ende verirrten sich zwei Tassen, eine Decke und ein Kissen sowie ein kleiner Teppich gegen die kalten Füße im Erdgeschoss in meinen Wagen und wir fuhren zur Kasse. Jedoch nicht ohne vorher einen kleinen Schlenker durch die Weihnachtsdekoabteilung zu machen.

Auf dem Weg nach Hause nahm ich mir noch einen HotDog für 5 RMB mit auf die Hand und spazierte dann mit Sack und Pack zurück ins Dormitory Number 2.

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s