Japan 004 – Von Entdeckungen in Osaka

Drei Städte in vier Tagen halte ich für eine ganz gute Quote. Denn gestern morgen ging es früh raus in Richtung Osaka. Nach einer knappen Stunde Zugfahrt ging es als erstes Ziel in Richtung Osaka Castle. Normaler weise hätte man für all unsere Unternehmungen Eintritt zahlen müssen und ebenfalls für die Fortbewegung immer ein Metroticket ziehen müssen. Dieses hatten wir aber schon im Vorhinein erledigt, durch den kauf eines „Daily Pass“. Dieser enthielt für 2300 ¥ die Fahrten im kompletten Osaka Metronetz sowie den Eintritt ins ausgewählte Orte.

Processed with VSCO with a6 presetIMG_3408.JPG

Vom Osaka Castle aus ging es weiter nach Senseka und auf den dortigen Tsutenkaku Tower hinauf, von dem wir über die Stadt blickten.

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Ziel Numero drei war eine nahe gelegene Tempelanlage, diese unterschied sich in ihrer Gestalt allerdings nicht großartig von unseren bisher gesehenen Tempeln in Japan.

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Ein kleines Highlight folgte darauf, denn es ging mit der Metro wieder einmal gefühlt quer durch die Stadt, zu einer Bootsfahrt. In gut 20 Minuten ging es einmal den Fluss ein Stück auf und dann wieder etwas weiter hinab.

Processed with VSCO with a6 presetIMG_3403.JPG

Wir näherten uns so langsam dem Sonnenunteragng, was bedeutet wir gingen noch mal hoch hinaus. Denn vom „Umeda Sky Building Floating Garden Observatory“ hatte man auf 178m eine tolle Aussicht über die Stadt, die untergehende Sonne und das langsame erleuchten der umliegenden Gebäude.

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Vorletzter Stopp vor der Abfahrt zurück nach Kyoto war das „HEP FIVE Ferris Wheel“ ein rotes Riesenrad in mitten der Stadt, von dem aus wir nochmals einen blick über die Stadt genossen.

Processed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 presetProcessed with VSCO with a6 preset

Über die Shinsaibashi Straße mit ihrer Leuchtreklame ging es dann auch bald wieder „heimwärts“

Processed with VSCO with a6 preset

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s