Teneriffa 015 – Von einer Entdeckungstour bei den Pyramiden der Insel

Und wieder liegt eine Woche Arbeiten hinter mir. Nachdem ich am Morgen ausgeschlafen hatte, ging es um die Mittagszeit wieder einmal zum Intercambiador, der Zentralen Bushaltestelle von Santa Cruz und von dort aus mit dem Bus nach Güimar. Am Zielort angekommen, ging es nach einem kleinen Fußmarsch zu den Pyramiden von Güimar. Was uns überraschte…

Teneriffa 014 – Vom Tag am Playa del Duque

Auf Empfehlung ging es nach dem Besuch bei MAGMA weiter an den Playa Del Duque. Nach einer gewissen Unsicherheit, welche Bushaltestelle die richtige sei, haben wir es dennoch an den Strand geschafft. Der Anblick war ganz schön, mit den Strandhäusern, und Rattan-Sonnenschirmen, allerdings auch sehr gut gefüllt mit vielen Leuten. Nach einem kleinen Marsch um…

Teneriffa 013 – Vom Besuch bei MAGMA

Auch an einem freien Tag lassen sich die Praktikanten es sich nicht nehmen, die Arbeit des Chefs anzugucken. Auf dem Weg zum „Playa Del Duque“ stoppten wir direkt vor dem Kongress und Kunstzentrum in Adeje. Leider war es geschlossen, weshalb wir uns nur beim Spaziergang um das Gebäude einen Blick von außen verschaffen konnten und danach…

Teneriffa 012 – Von der Wanderung durch die Mondlandschaft

In der aktuellen Ausgabe des Teneriffa Express, in dem ich sogar mit Foto abgebildet bin, wurde ich auf den „Paisaje Lunar“ aufmerksam. Dabei handelt es sich um einen Wanderpfad durch eine angebliche Mondlandschaft rund um das höchstgelegenste kanarische Dorf Vilaflor. Mit dem Bus, der nur zweimal am Tag fährt, einmal morgens ins Dorf und einmal…

Teneriffa 011 – Vom Ausflug nach La Laguna

Heute ging es mal wieder auf Entdeckungstour. Leider war das Wetter keinen Ausflug ins Schwimmbad würdig, denn es hing eine geschlossene graue Wolkendecke am Himmel über Santa Cruz. Kurzer Hand entschloss ich mich also zu einem Ausflug ins nahe gelegene La Laguna. Die Nachbarstadt ist über die Straßenbahn mit der Hauptstadt verbunden und in einer…

Japan 007 – Traveldiary

  Vor fast drei Monaten begann der erste Abschnitt meiner Asienreise mit dem Ziel Japan. Der erste Stopp war Tokio, von wo aus es weiter nach Kyoto über Osaka zurück nach Tokio ging. Neben tollen Erinnerungen und einem kleinen Funkeln in den Augen, wenn ich nun über die sozialen Medien ein Bild aus Japan sehe,…

Teneriffa 010 – Vom Tag am Playa Jardín in Puerto de la Cruz

Am vergangenen Samstag führte mich mein Weg mal wieder raus aus der einen Stadt, hinein in die nächste. Ich fuhr mit dem Bus von Santa Cruz, das leider nicht über einen eigenen Strand verfügt, nach Puerto de la Cruz an den Playa Jardín. Der Wetterbericht hatte mich im Vorfeld dazu bewegt in diese Richtung zu…

Teneriffa 009 – Von der Suche nach der Mandelblüte

In meiner Vorbereitung für Unternehmungen und Ausflüge auf der Insel bin ich letzte Woche darauf gestoßen, dass zu dieser Jahreszeit im Südwesten der Insel die Mandelblüte stattfindet. Insbesondere in Santiago del Teide soll diese besonders schön und von Januar bis März zu bewundern sein. Ich machte mich also am Samstagmorgen mit dem „Guagua“, so nennt…

Teneriffa 008 – Von der Besichtigung der Iglesia del Santísimo Redentor

Freitag Vormittag ging es mal wieder auf Exkursion, dieses Mal allerdings im offiziellen Auftrag des Studios von Fernando Menis. Ziel war die Iglesia del Santísimo Redentor. Die Kirche in La Laguna befindet sich aktuell noch im Bau und wir Praktikanten waren eingeladen zu einer Besichtigung der Baustelle mit zu kommen. Gesagt getan waren wir auch schon…

Teneriffa 007 – Vom Besuch im „El Tanque“

Gestern Nachmittag veranstalteten wir von der Arbeit aus eine kleine private Exkursion zum Projekt „El Tanque“. Einen Kunst- und Ausstellungs-Bau realisiert vom Büro von Fernando Menis, in dem ich mein Praktikum absolviere. Der ehemalige Tank einer Öl-Raffinerie wurde zu besagtem Ausstellungsraum umgestaltet. Aktuell läuft noch eine Ausstellung die Bananenblätter zeigt, was zudem noch ungewöhnlicher war,…

Teneriffa 006 – Vom Besuch im Loro Parque

Morgenstund’ hat Gold im Mund. Deshalb ging es am Sonntagmorgen in der Frühe nach Puerto de la Cruz in den Loro Parque. Denn kurz nach der Öffnung der Parktore war noch nicht all zu viel los und wir konnten, unbeeinträchtigt von übermäßig vielen Besuchern, die tierische Vielfalt des Parks bewundern. Neben den tausenden von Papageien…